Kreuttaler Fussballzauber Kindercamp 2022

In der letzten Ferienwoche strahlte die Sonne über der Kreuttal-Arena in Unterolberndorf. Mit ihr 130 Kinder, in knalligem Orange gekleidet.

In der letzten Ferienwoche strahlte die Sonne über der Kreuttal-Arena in Unterolberndorf. Mit ihr 130 Kinder, in knalligem Orange gekleidet. Was da los war? Das Fußballzauber Kindercamp ging zum bereits neunten Mal über die Bühne ...

„Unser Kindercamp ist eine echte Erfolgsgeschichte. Bei der ersten Ausgabe im Jahr 2014 waren 55 Kinder mit dabei, jetzt sind es mehr als doppelt so viele. Anmeldestart war in den Energieferien, im Mai waren wir bereits ausgebucht“, verriet Richard Wagner, Sektionsleiter des SC Elektro Ecker Kreuttal. Nachsatz: „Wenn ich das Strahlen der Kinder bei uns am Sportplatz sehe, dann geht mir das Herz auf.“

Die Nachwuchskicker zwischen 5 und 13 Jahren kamen voll auf ihre Kosten. Im Mittelpunkt stand der Spaß am Fußball. Trotzdem wurden auch taktische Elemente kindergerecht erklärt. Bei acht Einheiten pro Tag powerten sich die Kinder so lange aus, bis Musik durch die Boxen der Arena hallte. Das bedeutete: Zeit für eine Stärkung!

Mehr als 100 Stück Gurken, 20kg Birnen, 30kg Karotten, 35kg Bananen, 10kg Zwetschken, 30kg Äpfel, 10kg Weintrauben, 50 Stück Paprika und ¬– natürlich – ganz viel Eis und Kuchen wurden an den fünf Camptagen verputzt. Zum Mittagessen ging es gesammelt ins nahegelegene Gasthaus Magister.

Dass das Fußballcamp in dieser Größenordnung durchgeführt werden konnte ist zum einen den vielen freiwilligen Helfern zu verdanken. Knapp 20 Betreuer wirkten beim Event mit. Ein Großteil des Trainerteams kommt von der Nachwuchsspielgemeinschaft oder von der Kampfmannschaft des SC Kreuttal. Zum anderen leisteten auch zahlreiche Sponsoren einen großzügigen Beitrag.

Die Gemeinde Kreuttal, Jomo Kuchen, Billa, die Anwaltskanzlei firstlaw aber auch einige Privatpersonen unterstützten das Projekt finanziell oder mit Sachspenden. Die Firma Sun21 stellte Dressen-Garnituren für jedes Kind zur Verfügung. Für das gemeinsame Gruppenfoto zeigte sich das Fotostudio Semrad verantwortlich. „Ohne unsere zahlreichen Helfer und Sponsoren wäre die Veranstaltung in diesem Ausmaß nicht möglich. Ich möchte mich im Namen des Sportvereins bei allen Mitwirkenden herzlichst bedanken“, so Wagner.

Für die Kinder gab es zum Abschluss eine Urkunde, eine Medaille und ein Jausensackerl, von Wagner zufriedene Worte: „Das Kindercamp war heuer wieder ein voller Erfolg!“

BILDERGALERIE

Tag 1
Tag 2

 

          

Heute 127

Gestern 118

Woche 561

Monat 1179

Insgesamt 473412