Erste Teilnahme beim Damen Gebietsliga Hallenturnier in Mistelbach

Die im Sommer neu gegründete Damenmannschaft nahm am 12.01.2020 beim Damen Gebietsliga Hallenturnier in Mistelbach teil. Für die Girls aus dem Kreuttal war es die erste Turnierteilnahme. Man traf auf drei Gebietsligamannschaften (Paasdorf, Neudorf und Großschweinbarth) und einen Ligakonkurrenten (Obersdorf/P.) aus der Frauengruppe Weinviertel.

Mit Paasdorf trafen wir im ersten Spiel auf einen bis dato unbekannten Gegner. Man hielt über die 15 Minuten Spielzeit sehr gut mit, aber unsere Gegner aus dem Bezirk Mistelbach machte uns das Leben sehr schwer. Die Besucher konnten schöne Passstafetten und -kombinationen beobachten und wurden von beiden Mannschaften mit einem spannenden und attraktiven Hallenfußball belohnt. Am Ende gingen die Paasdorferinnen verdient mit 3:1 als Sieger vom Platz. Den Ehrentreffer für Kreuttal erzielte Isabella Kreutz kurz vor dem Ende.

Im zweiten Spiel traf man auf den nächsten Gebietsligisten mit der Mannschaft aus Neudorf. Man tat sich in diesem Spiel schon leichter, obwohl uns der Gegner, wie schon im ersten Spiel, das Leben schwer machte. Ein 0:1 Rückstand wurde in einen zwischenzeitlichen Gleichstand gebracht (Torschützin: Lisa Voglmüller). Es war ein offenes Spiel in dem es ständig hin und her ging. Zu einigen Einschussmöglichkeiten kamen beide Teams, jedoch hatten unsere Girls ein wenig Pech vor dem Tor. Wie es in einer alten Fußball-Weisheit heißt: „Wenn man die Tore vorne nicht macht, bekommt man sie hinten!“ Obwohl ein Unentschieden möglich gewesen wäre, ging man wieder mit einem 3:1 als Verlierer vom Platz.

Im vorletzten Spiel traf man auf Ligakonkurrenten und Herbstmeister Obersdorf/P. Somit kam es in der Sporthalle von Mistelbach zu einem „Derby“. Das Spiel ähnelte den beiden vorangegangenen Spielen, wir gingen abermals mit 0:1 in Rückstand. Unsere Girls zeigten Moral und Kampfgeist. Der Wille das Spiel noch drehen zu können war zu spüren. Doch mit jeder weiteren Minute ohne erzielten Toren bzw. vergebenen Torchancen schien dies immer unwahrscheinlicher. Doch Die Girls bewiesen das Gegenteil. Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung erzielten unsere Girls in den letzten 1 ½ Minuten noch 3 Treffer durch Sophie Rapf. Somit ging man mit einem 3:1 Sieg vom Platz.

Der letzte Gegner im Turnier hieß Großschweinbarth. In der Fraupengruppe Weinviertel machte man in der Hinrunde bereits Bekanntschaft mit der zweiten Mannschaft aus Großschweinbarth. Es war jedoch schnell klar, dass es gegen die erste Mannschaft aus Großschweinbarth schwierig werden sollte. Man geriet in der ersten Spielminute schnell mit 0:3 in den Rückstand. Obwohl man dann sogar mit 0:4 in den Rückstand geriet, gaben die Damen nicht auf und zeigten abermals Moral und Kampfgeist. Der Wille der Mädels, das noch unmöglich schaffen zu wollen, war deutlich zu sehen. Durch die Tore von Sophie Rapf (2x) und Lisa Voglmüller (1x) kam man bis auf ein Tor heran. Am Ende gingen die Großschweinbartherinnen verdient mit 6:3 als Sieger vom Platz.

Kader:

Carla Haas, Isabella Kreutz, Jasmin Eder, Julia Schuster, Kristina Schinhan, Lisa Voglmüller, Lyna Schuh, Melanie Ullmann, Rebecca Breitenfelder, Sophie Rapf, Theresa Seefranz und Deborah Dormann

Trainer:

David Göttinger und Ernst Prchal

Fotos:

https://photos.app.goo.gl/mBmgQ23z54oNHePq7

https://ausfahrten.jimdofree.com/damen-turnier/

Bericht: David Göttinger

 

      

 

          

Heute 144

Insgesamt 276041