NSG Weinviertel Süd verteidigt Titel mit U10 und holt Platz 3 mit U11

Das große Hallenhighlight des Jahres 2020 war der Sparta Cup des ATSV Deutsch Wagram, wo unsere beiden Teams heuer mit zwei sensationellen Leistungen den Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnten und sich mit der U11 im kleinen Finale den dritten Platz sichern konnten.

Zweiter Titel in Folge für U10 sowie Spieler und Tormann des Turniers

Wie schon im Vorjahr reiste unsere U10 Mannschaft als großer Favorit und Titelverteidiger zum Sparta Cup. Schon beim Aufwärmen war die Spannung spürbar und die Euphorie groß, wieder ein Stück Geschichte zu schreiben.

Im ersten Spiel trafen wir auf den Gastgeber Deutsch Wagram. Mit dem Anstoß übernahmen wir die Kontrolle über das Spiel und zogen unser gewohntes Kombinationsspiel auf. Angetrieben durch einen lauffreudigen Laurenz Bernhart mit einem Drippelpack und Toren von unseren zwei Top-Stürmern Timo Holzer und Valentin Mrazek gingen starteten wir mit einem verdienten 5:0 Sieg ins Turnier.

Im zweiten Gruppenspiel gegen Hirschstetten, wurden schon die Weichen Richtung Finale gestellt. Trotz der tollen Anfeuerungen der mitgereisten Fans aus Hirschstetten , welche über das ganze Turnier tolle Stimmung mit ihrem eigenen Maskottchen „Hirschi“ machten,  dominierten wir ebenfalls das Spiel und gingen durch einen Doppelpack von Valentin Mrazek und Toren durch Timo Holzer und Jakob Beißer-Körmer mit 4:0 als Sieger vom Platz.

Im dritten und letzten Gruppenspiel trafen wir auf das Team aus Stripfing. Stripfing versuchte durch eine sehr defensive Spielweise zum Erfolg zu kommen, hatte aber gegen das Kurzpassspiel unserer Teams keine Change. Ein weiterer Doppelpack von Timo Holzer und ein Treffer durch Valentin Mrazek bescherten uns den verdienten 3:0 Sieg und gleichzeitig den Finaleinzug.

Im Finale trafen wir wie im Vorjahr auf den Gastgeber Deutsch Wagram, welche von seinen zahlreichen Fans lautstark angefeuert wurde. Ebenso feierten unsere Fans trotz Unterzahl auf der Tribüne unser Team an, was dem Finale die passende Stimmung gab.

Deutsch Wagram kämpfte beherzt gegen unsere dominante Spielweise, fand aber schon wie letzte Woche in Wolkersdorf kein Mittel uns zu Knacken. Im Gegenzug trafen Laurenz Bernhart und mit einem Doppelpack Valentin Mrazek zum eindeutigen 3:0 Endstand.

Somit heißt der Sieger des Sparta Cups 2020 wie im Vorjahr NSG Weinviertel Süd. Ebenso stellten wir wieder den besten Spieler des Turniers mit Valentin Mrazek und zum zweiten Mal in Folge den besten Tormann mit Simon Wannerer, welche wie im Vorjahr ohne Gegentreffer blieb.

U10 Kader

Simon Wannerer; Jakob Eisler, Jakob Beißer-Körmer; Laurenz Bernhart; Timo Holzer, Dominik Bernhauer, Valentin Mrazek

Dritter Platz mit U11 im kleinen Finale

Gleich im Anschluss nach der Siegerehrung der U10 startete das U11 Turnier. Nach dem Turniersieg in Matzen waren die Erwartungen hoch, den letztjährigen 7. Platz zu verbessern. Mit dem Sieg im kleinen Finale, nur einer einzigen Niederlage im Turnier und somit dem 3. Platz wurden die Erwartungen voll erfüllt.

Im ersten Spiel trafen wir auf den großen Favoriten des Turniers, dem Team des Gastgebers aus Deutsch Wagram, welches ebenfalls den Meister im OPO im Herbst erreichen konnte. In diesem Spiel trafen zwei Teams mit gleicher Spielweise und Philosophie aufeinander, wobei Deutsch Wagram körperlich überlegen war, da ein Großteil unseres Teams 1 bis 1,5 Jahre jünger ist. Trotzdem wehrte sich unser Team mit allen Kräften musste aber eine gerechte 1:4 Niederlage hinnehmen. Jakob Beißer-Körmer gelang mit einem sehenswerten Freistoßtor ins Kreuzeck der Ehrentreffer. Es war der einzige Gegentreffer, den Deutsch Wagram in diesem Turnier hinnehmen musste.

Schon im zweiten Gruppenspiel gegen die NSG Donauauen Eckartsau drehte sich das Blatt und unser Team kontrollierte das Spiel. In einem Spiel auf ein Tor, domminierten wir das Geschehen, einzig ein Treffer ließ lange auf sich warten. Laurenz Bernhart erlöste die Fans und sein Team schließlich und wir gingen mit 1:0 als Sieger vom Platz.

Im dritten Gruppenspiel trafen wir Derby auf das Team aus Obersdorf. Diese versuchte durch kämpferische Elemente unser Kombinationsspiel zu stören, konnte aber selbst keine Chancen verzeichnen. Im Gegenzug trafen Valentin Mrazek und Jakob Beißer-Körmer zum verdienten 2:0 Sieg und zum Einzug ins kleine Finale um Platz 3.

Im Finale trafen wir auf den zweiten der Gruppe A Stripfing. Wie schon in der U11 Meisterschaft konnten wir den Gegner durch Kombinationsspiel und Ballbesitz dominieren und erspielten uns diverse Tormöglichkeiten. Timo Holzer und ein Doppelpack durch Valentin Mrazek sicherten uns den 3:1 Sieg und somit Platz 3 im Turnier.

Der Erfolg der U11 und vor allem die spielerische Qualität machen Hoffnung, im Frühjahr im OPO der U11 Meisterschaft gut zu bilanzieren. Vor allem die Tatsache, dass die Mannschaft zum Großteil aus U10 Spielern besteht, zeigt die gute Integration und den Zusammenhalt im Team.

Hervorzuheben sind die Leistungen der U10 Spieler, welche zwei Turniere (fast 10 Stunden in der Halle) gespielt haben und bis zum Schluss eine perfekte Leistung erbracht haben.

Ebenso die Leistung von U11 Tormann Leon Swoboda, welcher durch tolles Stellungsspiel und mutige Eröffnungen unser Spiel maßgeblich beeinflusste.

U11 Kader

Leon Swoboda; Jakob Eisler, Jakob Beißer-Körmer; Laurenz Bernhart; Timo Holzer, Lukas Stadler, Nico Schmid, Valentin Mrazek, Theo Kraft

Bericht: ing. Christopher Petermann

Ergebnisse: 

U11: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1570107035
U10: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1570108472


Fotogalerie: https://photos.app.goo.gl/nDYzHd5gYBAsNX229

N
ÖN Bericht inkl. Fotos: https://www.noen.at/gaenserndorf/nachwuchsfussball-starke-sparta-beim-hallencup-in-deutsch-wagram-deutsch-wagram-redaktionsfeed-sparta-hallencup-fussball-185824709?utm_medium=Social&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR34LL6-s9Kgeq7AzwNM9ytfUE6nIq-ycP2H7wlRuFuKR8XeOY9_wYi2FNk#Echobox=1579542483



 

Erste Teilnahme beim Damen Gebietsliga Hallenturnier in Mistelbach

Die im Sommer neu gegründete Damenmannschaft nahm am 12.01.2020 beim Damen Gebietsliga Hallenturnier in Mistelbach teil. Für die Girls aus dem Kreuttal war es die erste Turnierteilnahme. Man traf auf drei Gebietsligamannschaften (Paasdorf, Neudorf und Großschweinbarth) und einen Ligakonkurrenten (Obersdorf/P.) aus der Frauengruppe Weinviertel.

Mit Paasdorf trafen wir im ersten Spiel auf einen bis dato unbekannten Gegner. Man hielt über die 15 Minuten Spielzeit sehr gut mit, aber unsere Gegner aus dem Bezirk Mistelbach machte uns das Leben sehr schwer. Die Besucher konnten schöne Passstafetten und -kombinationen beobachten und wurden von beiden Mannschaften mit einem spannenden und attraktiven Hallenfußball belohnt. Am Ende gingen die Paasdorferinnen verdient mit 3:1 als Sieger vom Platz. Den Ehrentreffer für Kreuttal erzielte Isabella Kreutz kurz vor dem Ende.

Im zweiten Spiel traf man auf den nächsten Gebietsligisten mit der Mannschaft aus Neudorf. Man tat sich in diesem Spiel schon leichter, obwohl uns der Gegner, wie schon im ersten Spiel, das Leben schwer machte. Ein 0:1 Rückstand wurde in einen zwischenzeitlichen Gleichstand gebracht (Torschützin: Lisa Voglmüller). Es war ein offenes Spiel in dem es ständig hin und her ging. Zu einigen Einschussmöglichkeiten kamen beide Teams, jedoch hatten unsere Girls ein wenig Pech vor dem Tor. Wie es in einer alten Fußball-Weisheit heißt: „Wenn man die Tore vorne nicht macht, bekommt man sie hinten!“ Obwohl ein Unentschieden möglich gewesen wäre, ging man wieder mit einem 3:1 als Verlierer vom Platz.

Im vorletzten Spiel traf man auf Ligakonkurrenten und Herbstmeister Obersdorf/P. Somit kam es in der Sporthalle von Mistelbach zu einem „Derby“. Das Spiel ähnelte den beiden vorangegangenen Spielen, wir gingen abermals mit 0:1 in Rückstand. Unsere Girls zeigten Moral und Kampfgeist. Der Wille das Spiel noch drehen zu können war zu spüren. Doch mit jeder weiteren Minute ohne erzielten Toren bzw. vergebenen Torchancen schien dies immer unwahrscheinlicher. Doch Die Girls bewiesen das Gegenteil. Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung erzielten unsere Girls in den letzten 1 ½ Minuten noch 3 Treffer durch Sophie Rapf. Somit ging man mit einem 3:1 Sieg vom Platz.

Der letzte Gegner im Turnier hieß Großschweinbarth. In der Fraupengruppe Weinviertel machte man in der Hinrunde bereits Bekanntschaft mit der zweiten Mannschaft aus Großschweinbarth. Es war jedoch schnell klar, dass es gegen die erste Mannschaft aus Großschweinbarth schwierig werden sollte. Man geriet in der ersten Spielminute schnell mit 0:3 in den Rückstand. Obwohl man dann sogar mit 0:4 in den Rückstand geriet, gaben die Damen nicht auf und zeigten abermals Moral und Kampfgeist. Der Wille der Mädels, das noch unmöglich schaffen zu wollen, war deutlich zu sehen. Durch die Tore von Sophie Rapf (2x) und Lisa Voglmüller (1x) kam man bis auf ein Tor heran. Am Ende gingen die Großschweinbartherinnen verdient mit 6:3 als Sieger vom Platz.

Kader:

Carla Haas, Isabella Kreutz, Jasmin Eder, Julia Schuster, Kristina Schinhan, Lisa Voglmüller, Lyna Schuh, Melanie Ullmann, Rebecca Breitenfelder, Sophie Rapf, Theresa Seefranz und Deborah Dormann

Trainer:

David Göttinger und Ernst Prchal

Fotos:

https://photos.app.goo.gl/mBmgQ23z54oNHePq7

https://ausfahrten.jimdofree.com/damen-turnier/

Bericht: David Göttinger

DERZEIT ABGESAGT UND AUF UNBESTIMMTE ZEIT VERSCHOBEN !!!

U9 EFCO CHAMPIONSHIP QUALIFICATION 2020 TURNIER IN DER KREUTTAL-ARENA

Nach dem Sensationellen Erfolg unserer nun aktuellen U10 Mannschaft zur Qualifikation für das U0 Championship Finale in Stadlau, wird der SC Kreuttal im kommenden Jahr selbst eine Qualifikation für dieses Turnier austragen.
Als Termin wurde der 11. April 2020 ausgewählt. 16 Teams sind geplant.

Anmeldung ab sofort möglich: http://www.efco.one/Kreuttal20/

 

Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/2063774460583993/

 

Fotos von der Eröffnungsfeier beim Finale 2019: https://photos.app.goo.gl/YKiCfws94Lz78wxe7

Fotos von TAG 2  beim Finale: https://photos.app.goo.gl/mss4s4DBYQc8hJGS7

Fotos von TAG 3  beim Finale: https://photos.app.goo.gl/h1mjETSr3tSjtNCc8

 

SC Elektro Ecker Kreuttal - SV GG Haringsee

SPIELPATRONANZ und MATCHBALLSPENDE

Gemeinderätin
Frau Andrea KRAFT


Der SC Kreuttal bedankt sich bei GR Frau Andrea Kraft für die Spielpatronanz und
Matchballspende beim Heimspiel gegen Haringsee

 

 

 

 

 



 

 



 

      

 

          

Heute 301

Gestern 415

Woche 2212

Monat 4707

Insgesamt 281862