Wer beim 2.Kreuttaler Kinderlauf & Kindergesundheitstag alle Attraktionen sehen und ausprobieren wollte mußte zeitig aufstehen. Nur so konnte man miterleben wie es möglich war das die olympiafünfte von Rio, Österreichs beste Kanutin, Corinna Kuhnle beim Zieleinlauf des 400 Meter Bambini-Laufes gut fünf Jahre mehr auf dem "Buckel" hatte (s. 3.Foto weiter unten) als am Start.
Beate Schrott, ihres Zeichens österreichische Rekordhalterin über 100 Meter Hürden (12,82 sec.) war ausnahmsweise einmal auf der für sie ungewohnt langen 2.400 Meter Strecke zu sehen. Über die Laufzeit der Olympionikin wollen wir hier nicht sprechen. Nur soviel.- Die Qualitäten von Beate liegen ganz klar auf der kurzen Distanz.
Nachdem die etwa 130 Starter ihren 400m, 800m, 1.800m oder 2.400m Lauf absolviert hatten ging der "Spaß" erst richtig los.
Im Rahmen des Familiensporttages, veranstaltet von sport.land NÖ warteten weitere Herausforderungen auf die "Kids". Der anspruchsvolle Hindernisparcours, die Torschusswand mit Geschwindigkeitsmessung, das computerunterstützte Talent-Diagnosesystem und der Segwayparcours verlangten den Aktiven nocheinmal alles ab.
Gemütlicher ging es da beim Ponyreiten, dem Kinderschminken, in der Kinderkochwerkstatt oder beim Drehen des Glücksrades zu.
Musik, Bewegung und Spaß standen auch beim (Trampolin-)Jumping für Erwachsene und Kinder im Vordergrund. Das bei den heißen Rhythmen jede Menge Muskeln trainiert und Kalorien verbrannt werden vergißt man glatt wenn man sich fast schwerelos in die Luft erhebt ...
Weitere gerne angenommene Attraktionen waren die Fußballschnupperstunde und der Bewegungsparcours für Kleinkinder. Der "Familienkreis Kreuttal" war mit einen eigenen Stand vertreten.

Selbstverständlich hatte das Dreier-Organisationskomitee des Kinderlauftages, Martina Butsch, Sabine Ruprecht und Ingrid Schmölz nicht darauf vergessen für das leibliche Wohl der ca. 500 Gäste zu sorgen. Von veganen Appetithäppchen über gegrillte Pute, den Dauerbrennern Bratwurst und Käsekrainer bis hin zu allerlei süßen Köstlichkeiten,- kein Besucher mußte an diesem Tag hungrig nach Hause gehen.

Als der Schreiber dieser Zeilen um 19:30 Uhr die noch immer gut besuchte Kantine verließ um den Weg nach Hause anzutreten hatten einige noch lange nicht genug. Fußballrasen und Spielplatz wurden weiterhin von zahlreichen Kindern und Jugendlichen genutzt. Frei nach dem Motto: "Sport, Spiel und Spaß in Kreuttal - ohne Ende!" Wir freuen uns bereits jetzt auf den 3.Kreuttaler Kinderlauf & Kindergesundheitstag 2017.

Weitere Fotos auf der Facebook Seite vom Sportland Niederösterreich: https://www.facebook.com/sportlandnoe/photos/?tab=album&album_id=1358691214142766

 

 

      

       

Heute 62

Insgesamt 258443