U12 Futsal: Nach 3. Spieltag noch immer an der Spitze!

 

Am 10.1. 2016 stand der dritte Spieltag der Gruppe A der diesjährigen U12-Futsalmeisterschaft auf dem Programm.

Im ersten Spiel unserer Kicker ging es gleich gegen Poysdorf um den Kampf an der Tabellenspitze. Es war wie immer ein sehr enges Spiel, in welchem vor allem die Poysdorfer den besseren Start ins neue Jahr erwischten. Bereits nach vier Minuten konnten sie eine schöne Kombination zur 1:0 Führung nutzen.
Unsere Spieler kamen aber immer besser ins Spiel und hatten sogar zwei Topmöglichkeiten auf den Ausgleich. Leider wurde diese nicht genützt und nachdem wir den Poysdorfern keine richtige Chance mehr ermöglichten, blieb es beim knappen Erfolg der Weinstädter.

Nachdem im darauf folgenden Spiel die Auersthaler die Müdigkeit der Poysdorfer eiskalt ausnutzen und einen 3:2 Sieg einfahren konnten, lag es nunmehr an uns mit zwei Siegen in den verbleibenden Spielen wieder die Gruppenführung zu übernehmen.

 

Gegen Zistersdorf übernahmen wir von Anpfiff an das Kommando, allerdings wurden gleich zu Beginn wieder gute Chancen ausgelassen. Erst ein unglückliches Eigentor brachte uns - wenn auch verdient - in Führung.
Nur zwei Minuten später sorgte Simon Lehner mit dem 2:0 für eine Vorentscheidung. Wir erspielten zwar noch ein paar Möglichkeiten, waren aber gedanklich wohl schon beim anschließenden Spiel gegen Auersthal und so endete das Spiel auch 2:0.

 

Gegen Auerstahl ging es von Beginn an "zur Sache". Man sah zwei Mannschaften mit unbedingtem Siegeswillen. Für den ersten Jubel sorgte Tobias Altmann, der dem sehr guten (und großen) Schlussmann der Auersthaler im 1:1 keine Chance ließ.
Nach einem neuerlichen gefährlichen Angriff, konnte der gegberische Torhüter den Ball nur mehr außerhalb des Strafraumes abwehren. Den verhängten Freistoß verwertete Lukas Ruprecht gekonnt zum 2:0.
Doch wer dachte, damit war es entschieden, der irrte. Fast im Gegenzug fälschte Jonas Schlader bei einer notwendigen Rettungskation unglücklich den Ball ins eigene Tor ab - 2:1 und der Gegner bekam die "zweite Luft".
In den letzten Minuten folgte ein wahrer Sturmlauf der Auersthaler - mit Geschick und einer Portion Glück - einmal rettete die Stange - konnten wir aber den knappen Erfolg über die Zeit retten.

 

Damit trennt uns am kommenden Sonntag (17.1.2016 - Sporthalle Matzen, Beginn 13.00 Uhr)  nur noch ein Sieg vom fixen Einzug ins Halbfinale und natürlich wollen wir auch den Gruppensieg nicht ganz außer Acht lassen ;-).

Für tatkräftige Fanunterstützung wären die jungen Kicker und das Trainerteam sehr dankbar!

                                                                                                              

                                                                                        Bericht: Alexander Butsch

NSG Ulrichskirchen - NSG Poysdorf                1:0

NSG Ulrichskirchen - Zistersdorf                     0:2

(Torschütze Simon Lehner, Eigentor)

NSG Ulrichskirchen - NSG Auersthal 1            1:2

(Torschützen Tobias Altmann, Lukas Ruprecht)

 

1. NSG Ulrichskirchen            19 Pkt.

2. NSG Poysdorf                   18 Pkt.

3. NSG Auersthal 1               12 Pkt.

4. Zisterdorf                         4 Pkt.

 

 

 

 

 

      

       

Heute 65

Insgesamt 258446