Erster Punkteraub aus Wolkersdorf

 

Im Derby gegen Wolkersdorf gelang unserer U12 der erste Punktegewinn in Wolkersdorf bei einem Meisterschaftsspiel. Zu Hause konnten wir zwar auch schon Erfolge feiern, aber auswärts klappte es bisher noch nie etwas Zählbares mitzunehmen. Im Hinspiel in Kronberg mussten sich unsere jungen Kicker etwas unglücklich 0:1 geschlagen geben.
Diesmal setzten wir das taktische Konzept von Beginn
an gut um und attackierten sehr frühzeitig. Die Wolkersdorfer begannen sehr defensiv und blieben konsequent bei ihrer
Viererkette, die sich auch im ganzen Spiel nicht in unserer Hälfte zeigte. Dank ihrer individuellen Klasse wurde ihre Offensive jedoch zunehmend gefährlicher und spielte sich eine Vielzahl von Chancen heraus.
Aber da gibt es ja noch unserer Moritz Merkader -der trotz fiebriger Erkrankung am Vortag im Tor mit etlichen tollen und sicheren Paraden keinen Ball passieren ließ. Möglicherweise schon die ersten Früchte des intensiven Tormanntrainings mit dem Spitzentormann der Kreuttal Meistersmannschaft Raphael Kietaibl. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für deinen tollen Einsatz für unsere Jugend!
Wir konnten auch drei Möglichkeiten für uns verbuchen,
mehr als ein torloses Remis war schlussendlich nicht zu holen. Die Freude über den Punktraub gegen den großen Regionalrivalen wurde aber noch in der Kabine gefeiert.
Nunmehr geht es für die Kids
zum Trainingslager nach Mönichkirchen vom 26. Bis 28. Mai und am 29.5. erwartet uns dann Poysdorf in Kronberg (Spielbeginn 11.00 Uhr). Wir werden uns vom Trainingslager melden und hoffen auf ein zahlreiches Wiedersehen am Sonntag.

 

Bericht: Alexander Butsch

 

 

      

       

Heute 63

Insgesamt 258444