NSG Kreuttal U8 beim Pittentalcup 2018

Als Höhepunkt der Saison nahm unsere U8 am 23. Internationalen Pittentalcup in Scheiblingkirchen statt. Wir erreichten den 13 Platz von 20 Teilnehmern bei diesem mit Topmannschaften besetzten Turnier.

Wir nehmen eine ganz wichtige Erfahrung mit – wir können mit den besten Mannschaften in Österreich mitthalten.

Bereits um 06:00 ging es mit einer Busreise aus Kreuttal Richtung Scheiblingskirchen. Unser Chauffer war niemand geringerer als SC Kreuttal Legende Jürgen Ammesser, welcher unser Team und dessen Fans nach ca. 1 Stunde und 30 Minuten zeitgerecht in Scheiblingkirchen ablieferte.

Unsere Vorrundengruppe hatte es schon in sich:

Gleich im ersten Spiel trafen wir auf den Wiener Sportclub – einen der größten Traditionsvereinen Österreichs. Durch ein Tor von Paul Rammerstorfer gingen wir nicht unverdient in Führung und hielten bis kurz vor Schluss das 1:0. Kurz vor Ende glich der Sportclub mit einem unhaltbaren Weitschuss ins Kreuzeck zum gerechten 1:1 aus.

Im zweiten Spiel gegen den SV Wienerberg war es Timo Holzer mit einem Doppelpack, welcher uns zum verdienten 2:1 Sieg führte.

Im dritten Gruppenspiel gegen Kappellerfeld ging es dann schon um die Entscheidung um Platz 3 in der Tabelle. Wir gingen rasch 0:1 in Rückstand, konnten aber durch einen sehenswerten Freistoß durch Jakob Beißer-Körmer ausgleichen. Kurz vor Schluss wohl eine entscheidende Szene für den Turnierverlauf der NSG. Ein versuchter Chipball von Timo Holzer in der Eröffnung wurde vom Schiedsrichter unabsichtlich abgelenkt. Statt zu unserem Stürmer wurde der Ball genau in die andere Richtung abgelenkt und fiel dem Stürmer von Kappellerfeld vor die Füße, welcher alleine auf den Tormann lief und zum 2:1 Sieg traf. So knapp und bitter liegt oft Erfolg und Niederlage zusammen.

Im letzten Spiel gegen Sopron hielt unser Team lange das 0:0 – einige Möglichkeiten wurden nicht genutzt. Kurz vor Ende traf Sopron durch ein tolles individuelles Drippling und einem satten Schuss ins kurze Eck zum 1:0.

Somit mussten wir uns in der Gruppe mit dem bitteren 4 Platz begnügen und trafen im Kreuzspiel auf die Mannschaft der Wiener Viktoria. In einem Spiel auf schiefer Ebene ließen wir Möglichkeit um Möglichkeit aus und mussten schlussendlich eine sehr enttäuschende 0:1 Niederlagen hinnehmen.

Dadurch rutschten wir um die Finalspiele 13-16 zurück und trafen auf die Mannschaft des USC Krumbach. Bei strömenden Regen und einer intensiven Partie trennten wir uns nach Toren von Timo Holzer und Florian Semrad mit 2:2 ehe wir uns im 7 Meterschießen durchsetzten.

Im letzten Spiel um Patz 13 kam es zum Duell gegen die NSG Hirschwang/Schlöglmühl. Durch einen Doppelpack von Florian Semrad und einem schönen Tor unserer Kim Wegscheidler konnten wir uns den verdienten 3:2 Sieg sichern.

Fazit

Ein Top Turnier mit toller Organisation – riesiges Lob und Dankeschön an die Veranstalter Scheiblingkirchen – hier wird Jugend gefördert!!!

Für unsere NSG war es eine tolle Erfahrung mit vielen Eindrücken. Von der gemeinsamen Busfahrt, über Turnierstress, druckvolle Spiele, starke Gegner, strömenden Regen, stechender Mittagshitze und einem vollen Stadion. Viele Momente die unsere Kinder aufgesaugt haben und weiterentwickeln werden. Wir hatten in der Gruppe den Turniersieger und den Zweitplatzierten – dies sagt schon einiges aus, wie stark unsere Gruppe war.

Nach dem Turnier in Donaufeld und beim Pittentalcup wissen wir nun: Wir können mit der Spitze in Österreich mithalten und verbleiben mit den berühmten Worten: Wir kommen wieder 2019

Fotos:
https://photos.app.goo.gl/xcxzg6pb3awcQMmn7

Kompletter Turnierplan:
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1525273899

Bericht: Ing. Christopher Petermann

 

      

       

Heute 9

Insgesamt 263218