Lange musste unsere Reserve auf das erste Testspiel warten. Zum Teil war die Witterung der Spielverderber zum anderen konnten die gewünschten Gegner nicht genügend Personal auftreiben. Zwei Wochen vor Saisonstart klappte es gegen unsere NSG Partner USC Kronberg

Der erste Probegalopp konnte endlich auf Rasen stattfinden. Ausgerechnet zu diesem Wochenende ist eine grössere Anzahl an Spieler noch einmal den Schnee in der Flachau genießen. Ein Nachteil den der SCK zum Vorteil nützte und so Spieler wieder reaktivierte oder Spieler aus der U16 "raufzog". So kam heute Stefan Schwammenschneider mit gerade 15 Jahren zu seinem Debüt unter der Leitung von Coach Christopher Petermann und Kapitän Markus Hopf und bewies das er schon mit den "großen" mithalten kann.

Welcher Bedeutung der Reserve beim SCK beigemessen wird, zeigt sich an der akribischen Vorbereitung durch Stoffi. Stunden werden an der Taktik und der Vorbereitung zum Spiel investiert.

Die erste Halbzeit zeigte schon das es ein guter erster Test sein wird. Ein ausgeglichener Schlagabtausch endete zur Halbzeit 0:0. Routiniers wie Renath Paul (Tor zum 0:1) und Martin Gadinger per Elfmeter zum 0:2, sowie ein sehenswertes Kreuzecktor zum 0:3 Sieg gestaltete die Partie für den SCK erfolgreich.

Trotz einiger Ausfälle in der Kampfmannschaft und Reserve bestätigt sich wieder der breite SCK-Kader, der auch noch Qualität beweist und mit den zukünftigen Jugendspielern eine rosige Zukunft voraussagt. Wird weiterhin mit derart Herzblut gearbeitet werden wir auch weiterhin zahlreiche "Kreuttaler" in der 
Kampfmannschaft sehen.

Taktikplan von Coach Christopher "Stoffi" Petermann:

 

      

       

Heute 65

Insgesamt 258446