Der SC Elektro Ecker Kreuttal bedankt sich für die Spielpatronanz bei Fam. Gamerith "Gasthaus zur Eisenbahn"

Verkehrte Welt in Kreuttal! Mit zum Teil hängenden Köpfen verließen unsere Spieler nach dem knappen und hart erkämpften 1:0 Sieg gegen Deutsch Wagram das Feld. "Schlecht gespielt, wird wohl nur ein kurzes Matchvideo werden" war noch einer der milderen Kommentare zum eben gewonnenen Spiel.
Im Publikum, das ansonsten den Leistungen der Cracks kritischer gegenübersteht als diese selbst, war von Kritik nichts zu hören. Es herrschte allgemeine Zufriedenheit mit den wichtigen drei Punkten die unser Team eben eingefahren hatte.
Und auch das Matchvideo ist mit mehr als sechzehn Minuten Länge bei weitem nicht das kürzeste in unserem Archiv.
Solche Partien wie die gegen Deutsch Wagram könnte es in dieser Saison noch einige geben. Die Gegner haben aus den zum Teil empfindlichen Niederlagen des Herbstes dazugelernt und versuchen erst gar nicht mehr mitzuspielen. Mit der Taktik "Hinten dicht machen und schauen ob in einen Konter was geht" werden wir noch öfter konfrontiert werden. Um solche Spiele erfolgreich zu gestalten und nicht in die Falle des Gegners zu tappen braucht es auch mal Geduld. Die hat am vergangenen Samstag zum Teil gefehlt. Je länger die Partie andauerte desto öfter wurde versucht mit hohen, langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Mit ein Grund warum Deutsch Wagram auch optisch durchaus ebenbürtig wirkte.

Zum meinfussball.at Spielbericht - "Erneut verliert Deutsch Wagram unglücklich" ...

Zum ligaportal.at Spielbericht - "Elfmetertreffer reichte Kreuttal zum Sieg über Deutsch Wagram" ...

Zum fanreport.com Spielbericht - "Kreuttal gewinnt gegen gute Deutsch Wagramer" ...

Zum ligaportal.at - "Team der Runde 17" ...

Zum fanreport.com - "Team der Runde 17" ...

Zum meinfussball.at - "Team der Runde 17" ...

 

      

       

Heute 12

Insgesamt 263286