Da staunten selbst die ohnehin optimistisch gestimmten SCK-Fans auf der Tribüne nicht schlecht. Von der schweren Partie (die wir am Ende selbstverständlich gewinnen) war da nichts zu sehen. Unsere Cracks hatten das Geschehen am Rasen von Anpfiff weg fest unter ihrer Kontrolle. Das vor dem Spiel so gefürchtete Großkruter "Legionärsdreieck" Dolezel, Traxl und Orman sorgte nur beim 1:2 Anschlußtreffer durch Zdenek Traxl für Aufmerksamkeit. Und so war der durch Tore von Michael Sauer, Daniel Tuchny und Thomas Neid errungene 1:3 Auftaktsieg mehr als verdient. Ein Großkruter Debakel lag in der Luft ...

 

Einziger Wermutstropfen des Spieltages war die Verletzung von Patrik Schmid. Der im Jänner zum SCK gekommene Langzeitverletzte (Ex-) Wolkersdorf-Kapitän brauchte nur kurze Zeit um an sein ehemaligen Leistungsvermögens anzuschließen. Zur SCK-Family gehört er schon ewig ... Um so trauriger für "Pazi" gleich in der ersten Rückrundenpartie mit einem Schlüsselbeinbruch vom Feld zu müssen. Eine langwierige Verletzung, die ein Comeback in dieser Saison wohl nicht mehr zulassen wird. Uns bleibt nur Dir Gute Besserung zu wünschen. COME BACK STRONGER!

 

Zum meinfussball.at Bericht: "Kreuttal setzt nächstes Ausrufezeichen" ...

Zum ligaportal.at Bericht: "Tabellenführer Kreuttal knüpft an Herbstform an ..."

Zum fanreport.com - "Team der Runde 16" ...

Zum ligaportal.at - "Team der Runde 16" ...

Zur ligaportal.at - "Wahl zum Spieler der Runde 16" ...

 

      

       

Heute 142

Insgesamt 262781