Eckartsau kommt, die Probleme sind schon da

Unser Coach Jozef Brezovský hat eine schwierigere Aufgabe zu bewältigen als angedacht. Die drei Vorgänger der letzten zwölf Monaten haben ihre Spuren hinterlassen. Jetzt sind die Spieler mit dem bereits vierten Systemwechsel innerhalb eines Jahres konfrontiert.
Zudem kommt auch noch die Verletztenserie am Ende der Saison, die sich bis in die Vorbereitung zog. Kein optimales Umfeld für einen Coach der gekommen ist um einiges zu ändern.
Die Bilanz der letzten fünfzehn Monate ist ziemlich ernüchternd. Von den letzten 33 Punktspielen haben wir einundzwanzig verloren. Demgegenüber stehen vier Remis und acht Siege. Kein Wunder das sich da Verunsicherung breit macht und die Fom auf der Strecke bleibt.

Dennoch ist Sektionsleiter Richard Wagner zuversichtlich bereits in der Partie gegen Eckartsau eine deutlich verbesserte SCK-Mannschaft zu sehen. Für unsere Gäste ist es das erste Auswärtsspiel in dieser Saison. Das Spiel in Poysdorf mußte abgesagt werden. In den Heimspielen gegen Hausbrunn und Ladendorf mußten sich die Eckartsauer jeweils mit einen 2:2 Remis begnügen. Die Partie gegen Bad Pirawarth konnte hingegen souverän mit 4:1 gewonnen werden. Für einen Titelkandidaten zuwenig.

Was man als Fan tun kann um sein Team in einer schwierigen Zeit wie dieser zu unterstützen ist klar. Jede gute Aktion beklatschen und das Team nach vorne schreien. Denn eines ist sicher. Unsere Burschen kämpfen und rennen was das Zeug hält. Der unbedingte Siegeswille ist da. Dieses Team verdient Unterstützung. Dann kommt auch der Erfolg zurück nach Kreuttal.

 

      

       

Heute 57

Insgesamt 256450