Es geht in die finale Vorbereitungsphase! Spiele auf Rasen sind wichtig um die letzten Erfahrungen vor Meisterschaftsbeginn zu sammeln. Da kommt ein Derby gegen USC Kronberg (1. Klasse Nord) gerade richtig. Mit gemischten Gefühlen fuhren wir zu unserem Nachbar. Immerhin fehlten doch wieder einige SCK Akteuere wie Andreas Haas, Florian Jagitsch, Dormann Dominic oder Florian Fribert.

Gerade rechtzeitig wurden allerdings die Neuzgänge Sanel Delic und David Göttinger nach kleineren Blessuren wieder fit. Mit Felix Reisinger und Niklas Sattlegger standen auch wieder unsere Youngsters in der Start Formation.

Ein Blitzstart durch Tore von Daniel Tuchny (2 min.) und Sanel Delic (4 min.) beigeisterte die große Anzahl an "mitgereisten" SCK Fans. Nach einer zwischenzeitlichen Annäherung unserer Nachbarn zum 1:2 bestätige Philip Wihro mit seinem Tor zum 1:3 (44 min.) seine aufsteigende Form. Mit dem 2 Tore Vorsprung ging es auch in die Pause. In der zweiten Halbzeit sorgte nochmals Philip Wihro durch einen direkten Freistoß in der 58min. für eine komfortable 1:4 Führung. Zübeyir Sahin (72 min.) mit einem ebenfalls sehenswerten Tor (Volley eine Flanke angenommen) sorgte für die Vorentscheidung zum 1:5. Coach Wolfgang Geyer testete Alternativen und wechselte ab der 73. Minute Innenverteidiger Patrick Schmid (ersetzt durch Manuel Mondl) und Stürmer Sanel Delic (erstetzt durch Markus Hopf). Durch ein etwas unglückliches Gegentor verkürzte Kronberg auf 2:5. Daniel Tuchny sorgte noch per Elfmeter für den 2:6 Endstand.

Endlich konnte auf Rasen getestet werden. Christoph Ivanitsch und Sanel Delic zeigten einen aufsteigenen Trend der wichtig im Abstiegskampf sein wird.

Nun folgt für manche eine englische Woche mit dem Test am Dienstag den 14.3. der Reserve gegen Michelstetten und am kommenden Freitag den 17.3, die Kampfmannschaft gegen Angern. Beide Spiele sollten wie geplant in der Kreuttal-Arena stattfinden.

SCK FANS beim Testspiel Derby in Kronberg:

 

      

       

Heute 57

Insgesamt 256450