NSG Grassroots – Bilanz eines Erfolgsmodells

Vielen ist der Begriff NSG Grassroots schon in diesem Jahr schon untergekommen, jedoch was genau verbirgt sich dahinter ?

Eine Bilanz nach einem Jahr Testphase:

Die Idee hinter NSG Grassroots entstand im Winter 2017 unter den Trainern der Kindermannschaften der NSG.
Das Konzept sah vor, die einzelnen Nachwuchsmannschaften U7-U10 beim Training zusammenzulegen um von Insel-Lösungen zu gemeinsamen Vorteilen zu gelangen.

Die Vorteile lagen auf der Hand:

  • Spieler nach Stärken und Fähigkeiten in Gruppen trainieren anstatt jahrgangsgetrennt
  • Trainerpool von mehreren Trainern (Backup für Ausfälle)
  • Einheitliches Konzept in der Ausbildung – Spieler können leichter in unterschiedlichen Jahrgängen zum Einsatz kommen
  • Sozialer Zusammenhalt – Spieler und Eltern unterschiedlicher Jahrgänge werden Freunde
  • Stärken des WIR Gefühls – wir sind NSG
  • Zentraler Stützpunkt in Kreuttal spezialisiert auf Kinderfussball (Equipment)

Somit wurde ab Frühjahr 2018 dreimal die Woche gemeinsam trainiert. Durchschnittlich durften wir 25 Kinder pro Training begrüßen.
An Spitzentagen waren es mehr als 40 Kinder am Sportplatz !

Die Saison haben wir im Rahmen einer Weihnachtsfeier im Gasthaus Magister mit 70 Kinder und ebenso 70 Eltern ausklingen lassen.

In nächster Zeit werden nach und nach die Profilfotos unserer Nachwuchskicker auf einheitliches Layout gebracht.
Die ersten Versuche zu diesen Bilder fand bei der Weihnachtsfeier statt:

U9 gewinnt 4. Matthias Amon Gedenkturnier in Matzen

Beim diesjährigen Schiedsrichtergruppe Nord Jugendhallenturnier in Matzen sicherte sich die NSG Kreuttal U9 den dritten Turniersieg in Folge im Winter 2018 und bleibt somit nach der Meisterschaft in diesem Halbjahr ungeschlagen.

Trotz der frühen Uhrzeit (08:00 Uhr) starteteten unsere Nachwuchskicker voller Druck in die Partie gegen Stripfing und ließen den Gegner keine Luft zu atmen. Mit einem Doppelpack von Laurenz Bernhart und weiteren Toren durch Timo Holzer und Valentin Mrazek gingen wir verdient in Führung. Stripfing versuchte alles um entgegenzuhalten, kassierten jedoch zusätzlich noch ein Eigentor zum 5:0 Endstand.

Gegen die Nachwuchsmannschaft der NSG DonauAuen Marchfeld konnten wir unseren Siegeslauf fortsetzen, mussten jedoch einen Gegentreffer aus einem schönen Weitschuss hinnehmen. Der Sieg war jedoch nie in Gefahr. Dafür sorgten Jakob Beißer-Körmer, Laurenz Bernhart, Timo Holzer und Florian Semrad, welche den klaren 4:1 Endstand sicherten.

Im Entscheidungsspiel der Gruppenphase trafen wir auf das Team aus Matzen, welches körperlich sehr druckvoll agierte. Es waren abermals Timo Holzer, Jakob Beißer-Körmer und Florian Semrad, welche uns 3:0 in Führung brachten, der späte Gegentreffer durch Matzen stellte das Endergebnis von 3:1 her.

Somit trafen wir im Finale auf die Truppe aus Prottes, welche ebenfalls mit drei Siegen ihre Gruppe gewinnen konnten. In einem Spiel auf ein Tor erspielten wir uns Torchance um Torchance, lediglich der Ball wollte nicht ins Tor. Somit musste ein Eigentor von Prottes die Partie entscheiden und durch das knappe Ergebnis blieb das Spiel bis zum Schluss spannend.

Schlussendlich standen wir nach den Turnieren in Enzersfeld und Matzen zum dritten Mal als Turniersieger fest und durften mit Simon Wannerer zusätzlich den Torhüter des Turniers stellen. Er hatte maßgeblichen Anteil am Spielaufbau unserer Mannschaft.

Zum Abschluss sei erwähnt, dass das Turnier toll von der Schiedsrichtergruppe Nord organisiert wurde und wir Mannschaft als auch unsere Fans uns sehr wohl gefühlt haben.

Kader

Simon Wannerer; Jakob Eisler, Jakob Beißer-Körmer; Laurenz Bernhart; Timo Holzer, Florian Semrad; Kim Wegscheidler, Valentin Mrazek;

Ergebnisse

Platz

Gruppe A

S

U

N

+/-

P

1

Kreuttal

3

0

0

+10

9

2

Matzen

1

1

1

+1

4

3

Stripfing

1

0

2

-7

3

4

Marchfeld

0

1

2

-4

1

 

Platz

Gruppe B

S

U

N

+/-

P

1

Prottes

3

0

0

+9

9

2

Strasshof

1

1

1

-3

4

3

Bad Pirawarth

1

0

2

-4

3

4

Deutsch Wagram

0

1

2

-2

1

Vorrunde

Uhrzeit

Gruppe

Mannschaft 1

Mannschaft 2

Ergebnis

08:00

A

Kreuttal

Stripfing

5:0

08:12

B

Strasshof

Prottes

1:5

08:24

A

Matzen

Marchfeld

1:1

08:36

B

Bad Pirawarth

Deutsch Wagram

1:0

08:48

A

Marchfeld

Kreuttal

1:4

09:00

B

Deutsch Wagram

Strasshof

2:2

09:12

A

Stripfing

Matzen

0:3

09:24

B

Prottes

Bad Pirawarth

4:0

09:36

A

Kreuttal

Matzen

3:1

09:48

B

Strasshof

Bad Pirawarth

1:0

10:00

A

Stripfing

Marchfeld

2:1

10:12

B

Prottes

Deutsch Wagram

1:0

Platzierungsspiele

Uhrzeit

Platz

Mannschaft 1

Mannschaft 2

Ergebnis

10:30

7-8

Marchfeld

Deutsch Wagram

1:0

10:42

5-6

Stripfing

Bad Pirawarth

1:0

10:54

3-4

Matzen

Strasshof

2:2 (5:3)

11:06

1-2

Kreuttal

Prottes

1:0

Bericht von Christopher Petermann - Fotos von Sandra Wegscheidler


NSG Kreuttal U9 feiert zweiten Turniersieg in Folge

Unsere Mannschaft der U9 setzt Ihren Erfolgslauf fort und sichert sich im zweiten Hallenturnier den zweiten Turniersieg in Matzen.

Bei dem vom SV Niederabsdorf toll organisierten, internationalen Turnier trafen wir im ersten Gruppenspiel auf die Mannschaft Raca Bratislava aus der Slowakei. Unser Team tat sich wie gewohnt schwer zu Beginn den Rhythmus zu finden. Raca spielte sehr druckvoll und lies unser Kombinationsspiel kaum zu. Das Resultat war ein gerechtes Unentschieden in einer Begegnung mit wenig Torchancen.

Im zweiten Spiel gegen Gerasdorf startete die Mannschaft besser und ging verdient durch Timo Holzer in Führung. Kurze Zeit später erhöhte Laurenz Bernhart zum 2:0 ehe Gerasdorf durch einen Fehler im Spielaufbau der NSG zum Anschlusstreffer kam. Timo Holzer stellte jedoch mit seinem Doppelpack den sicheren 3:1 Endstand her.

Im letzten Spiel der Gruppe gegen Essling stand viel auf dem Spiel, denn nur ein Sieg mit zwei Toren Unterschied oder mehr wäre das Ticket für das Finale. Das Team der NSG ging mit vollem Tempo zur Sache und lies Essling keine Chance. Timo Holzer sicherte mit einem Drippelpack den klaren 3:0 Sieg.

Im Finale trafen wir auf das Team von Kapellerfeld, welches eindrucksvoll die Gruppenspiele bestritt. Das Finale hielt seine großen Erwartungen, beiden Mannschaften zeigten ansehnlichen Fußball und beherzte Leidenschaft. Es war wiederrum Spieler des Turniers Timo Holzer, welcher mit einem weiteren Doppelpack den 2:0 Turniersieg für seine Mannschaft sicherte. Für den sicheren Rückhalt sorgte die Defensive um Abwehrboss Jakob-Beißer-Körmer, der an diesem Tag mit seinen Mitspielern keine Chancen zu ließ.

Kader

Simon Wannerer; Jakob Eisler, Jakob Beißer-Körmer; Laurenz Bernhart; Timo Holzer, Florian Semrad; Kim Wegscheidler, Dominik Bernhauer, Valentin Mrazek;

Ergebnisse

Gruppe A

S

U

N

+

-

P

Kapellerfeld

2

1

0

8

1

7

Domino Bratislava

2

0

1

5

2

6

Wiener Viktoria

1

1

0

9

2

4

Strasshof

0

0

3

0

17

0

 

Gruppe B

S

U

N

+

-

P

Kreuttal

2

1

0

6

1

7

Raca Bratislava

2

1

0

4

1

7

Gerasdorf

1

0

2

3

6

3

Essling

0

0

3

0

5

0

 

Vorrunde

Uhrzeit

Gruppe

Mannschaft 1

Mannschaft 2

Ergebnis

12:15

A

Strasshof

Wiener Viktoria

0:8

12:29

A

Kapellerfeld

Domino Bratislava

2:0

12:43

B

Gerasdorf

Essling

1:0

12:57

B

Raca Bratislava

Kreuttal

0:0

13:11

A

Wiener Viktoria

Kapellerfeld

1:1

13:25

A

Domino Bratislava

Strasshof

4:0

13:39

B

Essling

Raca Bratislava

0:1

13:53

B

Kreuttal

Gerasdorf

3:1

14:07

A

Strasshof

Kapellerfeld

0:5

14:21

A

Wiener Viktoria

Domino Bratislava

0:1

14:35

B

Gerasdorf

Raca Bratislava

1:3

14:49

B

Essling

Kreuttal

0:3

Platzierungsspiele

Uhrzeit

Platz

Mannschaft 1

Mannschaft 2

Ergebnis

15:10

7-8

Strasshof

Essling

0:2

15:24

5-6

Wiener Viktoria

Gerasdorf

2:2 (4:3)

15:38

3-4

Domino Bratislava

Raca Bratislava

1:1 (3:1)

15:52

1-2

Kapellerfeld

Kreuttal

0:2

Bericht: Ing. Christopher Peterman

NSG Kreuttal U9 triumphiert in der Halle Enzersfeld

Im ersten Hallenturnier der Wintersaison 2018/2019 sicherte sich die Mannschaft der NSG U9 gleich den ersten Titel.

Beim Turnier des SC Leobendorf in der Sporthalle Enzersfeld traf die NSG Kreuttal U9 auf die Gegner Leobendorf, Spillern und Langenzersdorf.

Alle Spiele konnten ohne Gegentor gewonnen werden.

Im ersten Spiel tat sich unsere Mannschaft zu Beginn noch schwer, Ordnung ins Spiel zu bringen. Leobendorf war sehr präsent und ließ uns wenig Platz, um kontrolliert den Spielaufbau zu gestalten. Je länger das Spiel jedoch andauerte, stellen sich unsere Spieler auf die Halle und den Gegner ein und konnten dann einen soliden 2:0 Sieg einspielen.

Die nächsten Spiele gestalteten sich dann immer besser. Von Spiel zu Spiel wurde mehr kombiniert und das Spielgeschehen kontrolliert. Lediglich die Chancenauswertung verhinderte klarere Resultate.

Im letzten Spiel gegen Spillern zeigte unsere NSG dann Ihr Potenzial und dominierte von der ersten Minute durch tolles Kombinationsspiel. Herausragend war die Leistung durch unseren Tormann Simon Wannerer und der gesamten Abwehr, welche nicht nur den Spielaufbau gestaltete sondern auch ohne einen einzigen Gegentreffer blieb.

Ergebnisse

Kreuttal : Leobendorf A

2:0 (1 x Jakob Beißer-Körmer, 1 x Valentin Mrazek)

Kreuttal: Langenzersdorf

1:0 (1 x Valentin Mrazek)

Kreuttal: Leobendorf B

3:0 (2 x Valentin Mrazek, 1 x Laurenz Bernhart)

Kreuttal: Spillern

2:0 (1 x Timo Holzer, 1 x Kim Wegscheidler)

 

      

       

Heute 65

Insgesamt 260698